Handel & Shopping

Puh! Das ist meist der erste Gedanke nach einer ausgiebigen Shopping Tour. Es ist aber auch oft verlockend wenn wir an den Schaufenstern vorbei gehen und ohne Ende Schnäppchen sehen. Bei den Mädels sind es natürlich Schuhe, Kleider, Handtaschen und Accessoires die zu einer Art Euphorie und Begeisterung führen. Wenn ich dabei an meine Freundin denke, kommt es mir oft so vor als ob sie in eine Art Rausch verfällt und am liebsten 10 Füße und Arme hätte um alles gleichzeitig zu testen und zu begutachten. Wir Männer erliegen da eher im Elektro- oder Baumarkt unseren Trieben und kaufen uns oft, genau wie die Frauen, Schnickschnack den wir letztendlich 2-mal nutzen und danach nie wieder Anfassen. Naja, wir Männer brauchen zumindest kein Ankleidezimmer oder riesige Schränke für unsere Errungenschaften. Der nagelneue Kühlschrank aus dem Elektromarkt braucht natürlich auch Inhalt. Also geht es meist mehrmals in der Woche zum Supermarkt um frische Lebensmittel und Getränke zu besorgen. Schnell noch am Kiosk vorbei und den Lottoschein für Samstag abgeben und schon kommen wir wieder einige Tage über die Runden. 

Die letzten Jahre haben zwischenzeitlich dafür gesorgt dass wir immer mehr im Internet einkaufen und uns bequem liefern lassen. Dabei ist es lange nicht mehr Kleidung oder Elektronik wie vor 10 Jahren sondern auch immer mehr Lebensmittel, Getränke oder auch verschiedene Dinge wie Fahrräder, Bücher, Schmuck und sogar Blumen. Sicherlich wird in den nächsten Jahren der Anteil an Online Bestellungen immer weiter steigen und viele Unternehmen planen bereits moderne Liefermöglichkeiten wie z.B. die Lieferung per Drohnen.

Lassen wir uns überraschen wie es weiter geht und freuen uns über die neuesten Möglichkeiten des modernen Shoppings ohne Kilometer weit fahren oder laufen zu müssen.