Auto & Verkehr

Neben der Familie nimmt unser Auto wohl den wichtigsten Stellenwert im Alltag ein. Das Auto wird gehegt und gepflegt wie kaum etwas anderes. Speziell bei der Reparatur achten wir doch alle nicht nur auf die Kosten sondern immer mehr auf die Qualität und die Empfehlungen der Werkstätten um unserem Schatz nur das beste zu gönnen. Selbst beim Tanken nutzen wir dann lieber Super Plus weil es dem Auto mehr Leistung bringt und auch noch den Motor schont. Für viele Männer ist es schon lange ein Ritual mit dem Auto in die Waschstraße zu fahren und so lange zu putzen und zu polieren bis es so gut wie neu aussieht. Gerade wenn der Verkehr mal wieder durch Stau und Stop & Go sehr langsam ist, begleitet uns die Klänge aus dem Autoradio und die Klänge des Motors die auf viele Menschen eine euphorische Wirkung haben. Die Hitze im Sommer wird locker durch die Klimaanlage gekontert. Auch das Tuning darf nicht zu kurz kommen. Egal ob ein neuer Auspuff, breitere Reifen, Alufelgen oder aber eine neue Lackierung. Wir können nicht genug von unserem Auto bekommen und lieben es fast wie unser eigenes Kind.

Bereits mit 17 Jahren stürmen die jungen Leute in die Fahrschule und starten mit Theorie und Praxis um bald in den Genuss der Freiheit zu kommen. Wenn die Feier mal wieder länger war und der Alkoholpegel das selbst fahren nicht mehr zulässt, bringt uns das Taxi auf dem schnellsten Wege nach Hause. In größeren Städten dient uns auch Bus und Bahn schnell an unser Ziel. 

Wir stellen fest, egal ob das eigene Auto oder die öffentlichen Verkehrsmittel, ohne diese Möglichkeiten ist ein modernes Leben kaum vorstellbar.